Ambulantes Clearing

Ein Clearingpaket umfasst 50-60 Fachleistungsstunden in einem Zeitraum von 3 Monaten. Das interdisziplinäre Team aus Psycholog*innen und Sozialpädagog*innen arbeitet verstärkt lösungs-. ressourcen-, handlungs- und zielorientiert.

Mäander Darmstadt - Ambulantes Clearing

Wann macht ein ambulantes Clearing Sinn?

  • Das komplexe Zusammenspiel der Problemlage sowie deren Ursachen und Bedingungen im Familiensystem sind unklar
  • Die bisherigen Hilfen hatten keine positive Wirkung und/oder der Zugang zur Familie ist erschwert
  • Es soll eine Risikoeinschätzung oder Gefährdungseinschätzung erfolgen um ein Schutzkonzept für die Familie zu entwickeln

Was beinhaltet ein ambulantes Clearing?

  • Eine Exploration der Problemlagen der Familiensituation begleitet von einer detaillierten Faktoren- und Verhaltensanalyse
  • Feststellung des Ausmaßes der Unterstützung sowie Konkretisierung von effektiven, effizienten und individuellen Lösungen
  • Eine Netzwerkanalyse aller beteiligten Institutionen und Personen sowie eine multimodale Diagnostik zur Ermittlung der relevanten Zusammenhänge

Ihre Ansprechpartnerinnen

Kristina Philipp - Bereichsleitung Ambulantes Clearing
Kristina Philipp
Bereichsleitung Ambulantes Clearing
Psychologin M.Sc.

E-Mail: k.philipp [at] maeander-darmstadt.de
Telefon: 06151 / 3 96 96 0

Elena Matejek - Ambulantes Clearing
Elena Matejek
Psychologin M.Sc.
(freib.)
E-Mail: e.matejek [at] maeander-darmstadt.de
Telefon: 06151 / 3 96 96 0

Clarissa Laila Bucher - Ambulantes Clearing
Clarissa Laila Bucher
Psychologin M.Sc.
(freib.)
E-Mail: cl.bucher [at] maeander-darmstadt.de
Telefon: 06151/ 3 96 96 0